Kanzlei

Herzlich willkommen in den Räumen der Rechtsanwaltskanzlei Schatz. 

Die Kanzleiräume befinden sich im Erdgeschoss eines historischen Gebäudes in der Altstadt von Scheer. Das Haus wurde im Jahre 1699 erbaut und beherbergte im Laufe seiner Geschichte unter anderem eine Bank sowie Ladenräume. Es wurde in den Jahren 2018/19 umfangreich saniert. Im Rahmen dieser Sanierung wurden die Innenräume des Gebäudes neu aufgeteilt und modernisiert. Im Außenbereich wurde das barocke Zierfachwerk freigelegt. Die Maßnahmen erfolgten unter der Bauleitung von Architekt Roland Stegmaier.

Historische und architektonische Informationen zum Gebäude

Das Haus wurde im Jahr 1699 im barocken Baustil errichtet. Das Baujahr ließ sich bei diesem Gebäude leicht ermitteln, da die Jahreszahl in einen Eichenbalken des Zierfachwerks eingestemmt wurde. Den barocken Baustil erkennt man unter anderem an den für diese Zeit typischen Fachwerksverzierungen. So finden sich beispielsweise in den Fensterbrüstungen bogenförmige Hölzer. Außerdem befindet sich in einer der leicht vorgesetzten Schwellen eine sogenannte Zahnleiste als architektonisches Element. Aufgrund der K-artigen Strebenstellung lässt sich die Abzimmerung des Gefaches als fränkisches Fachwerk klassifizieren.

Da es sich bei dem Haus aufgrund der Größe (3 Vollgeschosse sowie 3 Dachgeschosse) und der üppigen Fachwerksverzierungen um ein für damalige Verhältnisse stattliches Bauwerk handelt, ist davon auszugehen, dass das Haus durch einen wohlhabenden Handelstreibenden erstellt wurde. Dies legen auch historische Quellen nahe.